Danke für die Diskussion

Herzlichen Dank!

Vielen Dank für die gute Diskussion meiner Überlegungen zu einem „Fundraising-Manifest“ zur Situation von Fundraiserinnen und Fundraisern. Bis heute 27 Kommentare und ein ganzer Schwung E-Mails im Postfach zeigen mir, dass…

  • ich in vielen Punkten einen Nerv getroffen habe;
  • die Wahrnehmung von Fundraisenden und Dienstleistenden auseinander gehen;
  • Dienstleistende sich – relativ oft – zu Unrecht „an den Pranger gestellt“ sahen;
  • zwischen Agenturen und Beratern deutlicher unterschieden werden muss;
  • die Diskussion sicher noch nicht zu Ende ist!

Wie geht es nun weiter? Gute Frage.

Ich werde mir in der kommenden Woche alle Anmerkungen in aller Ruhe und konzentriert durchlesen und zu jedem der Punkte des „Manifests“ Notizen machen. Als Ergebnis hoffe ich dann auf eine „endgültige“ Version.

Klar, auch diese wird sicherlich nicht alle zufrieden stellen können. Das wäre zuviel verlangt. Aber es ist ja auch keine bis zur Unkenntlichkeit abgestimmte Verbandsposition, sondern mein privates Statement, welchem sich dann jede/r anschließen oder reiben kann.

Online-Fundraising-Studie in dritter Auflage

Die Firma Altruja wird im Frühjahr zum dritten Mal Daten für ihre Online-Fundraising-Studie erheben.  Auch dieses Jahr wird die Online-Fundraising-Studie wieder an über 5000 Organisationen, Stiftungen und sonstige gemeinnützige Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz adressiert. Ziel ist es, Veränderungen und Tendenzen, bezüglich der Nutzung von Online-Fundraising-Instrumenten und deren Stellenwert für gemeinnützige Organisationen, analysieren zu können.

Aus den Ergebnissen von über 500 Organisationen von 2012 geht hervor, dass Unternehmensspenden mit 62% als wichtigster Fundraisingkanal der Zukunft angesehen werden.  Zwar gab lediglich ein Fünftel der Teilnehmer an, Online- Fundraising als wichtigen Kanal zu nutzen, jedoch ist die Zahl im Vergleich zu 2011 gestiegen. Gründe für den Verzicht waren damals Zeit, Geld und Wissen.

Interessierte Hilfsorganisationen können bis zum 04. Februar 2013 an der ca. 5minütigen Umfrage teilnehmen, online unter

http://altruja.de/online-fundraising-studie-2013 . Die Auswertung erfolgt Ende Februar. Teilnehmer werden nach der Auswertung mit einem ausführlichen, kostenlosen Bericht zu den Ergebnissen belohnt.