Adress-Recherche in der Praxis

Unklare Adressen von Spendern sind Alltag jeder Spendenbuchhaltung. Häufig geben Spender bei der Überweisung keine oder keine vollständige Anschrift in den Verwendungszweck-Zeilen ein. Dies kann absichtlich geschehen, um keine Folge-Spendenaufrufe zu erhalten, oder weil keine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) benötigt wird. Anderen reicht vielleicht der Platz nicht oder sie vergessen es einfach.

Im Fundraising ist jede unklare Adresse ein Problem. Denn damit endet die Beziehungspflege zum Spender, noch bevor sie angefangen hat. Das macht sich finanziell bemerkbar. „Adress-Recherche in der Praxis“ weiterlesen

Und bist Du nicht willig …

Und bist Du nicht willig ... Zwei Zahlscheine sind einer zuviel.
Und bist Du nicht willig … Zwei Zahlscheine sind einer zuviel.

Es sieht es bisschen aus wie einer der alten Durchschrift-Zahlscheine, nur dass das Duplikat nicht in weiß ist. Was nebenan zu sehen ist, ist das Zahlschein-Blatt des BUND-Schreibens, welches meine jährliche Zuwendungsbestätiung begleitete. Und, ja, es ist kein Bildfehler, es sind zwei Zahlscheine drauf. Es sind sogar zwei identische Zahlscheine. Nein, nicht einer mit einem Projektvorschlag und einer blanco. Es sind zwei völlig identische Zahlscheine.

Da muss man erst mal draufkommen.

Clever, sagt da der Schwabe. So spare ich mir jeden zweiten Spendenbrief. Denn der liebe Spender hebt sicher den zweiten Zahlschein auf und spendet einige Wochen später nochmals. Ganz clever wäre es natürlich, wenn ich gleich 4 oder 6 Zahlscheine mitschicken würde – quasi als Halbjahresration, auszufüllen jeden ersten im Monat oder nach Bedarf. „Und bist Du nicht willig …“ weiterlesen

Der perfekt ausgefüllte Zahlschein

Kennen Sie das Problem auch? Sie haben einen Zahlschein in einer Beilage und erhalten nun Spenden. Soweit, so gut – doch Fundraising fängt ja erst an, wenn wir zu den Spendenden eine Beziehung aufbauen können. Und dazu gehört in der Regel eine vollständige Postanschrift. Damit hapert es aber oft sehr. Auf den Kontoauszügen finden wir zwar die wichtigste Zahl – die Spende – aber glücklich bin ich erst bei einer Anschrift. „Der perfekt ausgefüllte Zahlschein“ weiterlesen