Das PS mit Leben füllen

Das PS sollte mit wichtigem Text gefüllt sein.

Die meisten Spendenbriefe enden mit einem Postscriptum, dem PS. Die klassischen Ratgeber empfehlen, unbedingt ein PS ans Ende des Briefes zu stellen, denn dieses würde als erstes gelesen werden.

Und tatsächlich scheint es so zu sein, dass der Leser nach dem Öffnen des Briefs, diesen zuerst einmal mit den Augen scannt und den kürzesten Absatz – meist das PS – zuerst vollständig liest.

Soweit, so gut. Doch was bedeutet dies für die Kommunikation. Welche Information ist es wert, als erstes gelesen zu werden? „Das PS mit Leben füllen“ weiterlesen