Zuhören ist nicht Zustimmen

Schlüsselqualifikation: Zuhören vom Zustimmen trennen.

Kennen Sie’s? Man sitzt am Telefon und es fällt einem unendlich schwer, konzentriert zuzuhören und ist froh, endlich den Moment für einen Abschlußsatz zu finden und das Gespräch beenden zu können. Der Spender am Telefon erklärte Ihnen nämlich sehr ausführlich, warum das letzte Mailing überhaupt nichts war.

Im Spendergespräch erzählt Ihnen die testamentsinteressierte Dame von ihren Erlebnissen in der Nachkriegszeit und wie schlimm alles für die Vertriebenen war. Sie rücken auf dem Stuhl hin und her und es drängt Sie, das geschichtliche Weltbild „zurecht zu rücken“. „Zuhören ist nicht Zustimmen“ weiterlesen

Hören ist nicht Zuhören

Hören ist nicht gleich Zuhören

Wir kennen es aus unserem Alltag nur zu gut. Wir sprechen mit unseren Kindern, Partnern, Freunden und haben das Gefühl, das Gesagte geht beim einen Ohr rein und beim anderen gleich wieder raus.

Auch im Büro ist es manchmal so. Haben Sie auch schon mal jemanden angerufen und das Gefühl gehabt, Ihr Gegenüber am Telefon hört Ihnen überhaupt nicht zu? Er tippt nebenbei auf der Tastatur oder scheint mit den Gedanken völlig woanders zu sein, hat auf „Autopilot“ geschaltet und wirft sporadisch ein „ja“, „hmm“, etc. ein.

Unsere Bildschirmarbeitsplätze verleiten zu dieser oberflächlichen Art des Telefonierens. Parallel werden Statusmeldungen auf facebook gelesen, Twitter-Nachrichten verfasst „Hören ist nicht Zuhören“ weiterlesen