Privatisierte Beziehungen? 11 Tipps für die professionelle Nähe.

Nähe oder Distanz? Im Fundraising eine Schlüsselfrage.
Nähe oder Distanz? Im Fundraising eine Schlüsselfrage.

Menschen geben Menschen – eine alte und nur selten infrage gestellte Weisheit im Fundraising. Auch in meinem beruflichen Alltag stelle ich immer wieder fest, wie Förderer oder Stifter sich explizit an unseren Vorsitzenden, an einzelne Fachkollegen oder an mich wenden.

Dies hängt einerseits an der fachlichen Zuständigkeit, welche wir – zum Beispiel mit unseren Online-Visitenkarten – kommunizieren, aber auch an persönlicher Sympathie.

Und im Prinzip ist dies auch eine sehr schöne Sache, denn engere Verhältnisse zwischen Förderer und Organisations-Mitarbeitenden sind auch ein verlässlicher Kitt und sichert die Dauerhaftigkeit der Spender- und Stifterbeziehung. „Privatisierte Beziehungen? 11 Tipps für die professionelle Nähe.“ weiterlesen