Regionales Fundraising – was ist das?

Was begrenzt den Begriff des "Regionalen Fundraisers"?

Was begrenzt den Begriff des “Regionalen Fundraisers”?

In den letzten Jahren fiel mir regelmäßig der Begriff “Regionale Fundraiser” auf. Für diese Gruppe wurden Bücher verfasst, Seminare angeboten und Artikel geschrieben. Was ich aber nie so richtig fand, war eine allgemein anerkannte, griffige und abgrenzbare Definition, was nun einen regionalen Fundraiser ausmacht. Und zu welchen anderen Fundraisern erfolgt die Abgrenzung?

Am einfachsten scheint es, den Begriff wörtlich zu nehmen. Dann gäbe es lokal, regional, national und international tätige Fundraiser (irgendwann sicher auch intergalaktische, unterirdische gibt’s auch schon). Der Begriff regionaler Fundraiser bezöge sich dann darauf, dass das Fundraising innerhalb einer geographischen Region stattfände.

Jedoch: Betrachte ich mir die Inhalte der Seminare und Veröffentlichungen, so scheint mir mit diesem Etikett noch eine erweiterte Zuschreibung einherzugehen. Regionale Fundraiser scheinen eher für geringere Einnahmen verantwortlich und setzen nur eine kleine Auswahl an Fundraising-Instrumenten ein, verzichten beispielsweise auf Mailings und legen den Schwerpunkt auf Netzwerkarbeit.

Und zuletzt höre und lese ich heraus, dass Regionale Fundraiser häufig nicht Vollzeit im Fundraising arbeiten, sondern dies neben einer anderen Tätigkeit (Geschäftsführung, pädagogische Arbeit, Verwaltung etc.) betreiben.

Zusammengefasst scheinen regionale Fundraiser alle zu sein, welche nicht in bundesweiten Organisationen hauptberuflich arbeiten. Mein Eindruck ist, dass das Etikett “Regionaler Fundraiser” damit für einen sehr großen Anteil der Fundraisenden zutrifft. Schön, aber irgendwie auch unbefriedigend, da nicht sehr trennscharf.

Denn das Etikett “Regionaler Fundraiser” passt somit – unterschiedlich haftend – auf

  • Vereinsmitarbeiter, die einmal jährlich einen Spendenbrief an ihre Mitglieder versenden.
  • Ehrenamtliche oder Pfarrer/innen in Kirchengemeinden, welche in ihrer Gemeinde oder einem Kirchenbezirk fundraisen.
  • Mitarbeitende bei mischfinanzierten regional tätigen sozialen Trägern, welche eine breite Klaviatur der Fundraising-Instrumente bespielen.

Was ist denn Ihre / Eure Meinung dazu? Was kennzeichnet primär (!) regionale Fundraiserinnen und Fundraiser?

Welches Kriterium taugt am ehesten, um das Etikett "Regionaler Fundraiser" zu vergeben? (mehrere Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Aber natürlich freue ich mich auch über ausführliche Kommentare / Anmerkungen.